MAPPEI – Ihre zeitgemäße Akten- und Büroorganisation

Dokumentenmanagement – Erfahrung seit 1965

MAPPEI Historie

Papier bleibt als Informationsträger unverzichtbar

Bereits seit 1965 ist MAPPEI Ihr Spezialist für Akten- und Büroorganisation! Seit der Unternehmensgründung hat sich viel im Bereich Dokumentenmanagement verändert – manches aber auch nicht: Damals wie heute können wir nicht auf Papier als Informationsträger verzichten! Die stetig steigende Informationsflut macht es immer wichtiger, dass wir zu jeder Zeit einen schnellen und sicheren Zugriff auf alle Daten haben.

Die MAPPEI-Methode ist hierfür die perfekte Lösung. Unsere Produkte, wie Ordnungsmappen, Ordnungsboxen und Artikel für die Kennzeichnung von Vorgängen, sind durchdachte und effiziente Ordnungsmittel. 

Individuelle Beratung für maßgeschneiderte Lösungen

Nach wie vor sehen wir es als unsere Aufgabe, gemeinsam mit unseren Kunden passende Lösungen für ihre individuellen Anforderungen an ein optimales Dokumenten-Managementsystem zu entwickeln. Die MAPPEI-Methode ist eine effiziente Arbeitsweise, die unseren Kunden hilft eine übersichtliche Struktur in die bereits vorhandenen und täglich neu eingehenden und entstehenden Papierdokumente zu bringen. Die so entstehende Ordnung hat viele Vorteile – hierdurch wird der Informationsfluss optimiert, Sie sparen Zeit und Raum und arbeiten zufriedener!

Kundenorientierung und die persönliche Beratung stehen bei der Implementierung der Methode im Vordergrund. Bereits zum 6. Mal in Folge wurden wir 2017 von der Fachzeitschrift working@office und dem unabhängigen Institut ServiceValue als Service-Champion im Office-Bereich ausgezeichnet.

Historie – wie alles begann...

Die MAPPEI-Organisationsmittel GmbH ist als Tochtergesellschaft aus der Reinhart Schmidt GmbH hervorgegangen. Diese war ein Familienunternehmen und der damals führende Hersteller von Briefumschlägen in Europa. Bereits im Jahr 1908 erfand das Unternehmen den ersten Fenster-Briefumschlag.

Ursprünglich wurde die Idee für das heutige MAPPEI-System lediglich für die eigene Anwendung entwickelt: Es galt die Abläufe der Auftragsabwicklung zu optimieren und die Sachbearbeiter von unproduktiven Such- und Ablagearbeiten zu entlasten. Ziel war es, eine Organisationsform zu kreieren, um die relativ unwirtschaftlichen Registraturmittel (z.B. herkömmliche Aktenordner und Hängemappen) überflüssig zu machen.

Aus der einfachen Idee, einen "großen Briefumschlag" zu einer "Ordnungsmappe mit Seitenklappen" umzufunktionieren und quer in Boxen einzusortieren, entstand ein effektives Loseblatt-Ablagesystem. Die einfache Handhabung des Systems machte es nachweislich möglich, den Zeitaufwand des Papierhandlings gegenüber den herkömmlichen Registraturen um durchschnittlich 50 Prozent zu reduzieren und die Übersicht deutlich zu verbessern. Zusätzlich konnte der Platzbedarf um ca. 40 Prozent verringert werden. Die Begeisterung der Testanwender im eigenen Haus war so groß, dass sich die damaligen Gesellschafter der Reinhart Schmidt GmbH entschlossen, das System zu vermarkten.

Da diese innovative Lösung auch an die individuellen Anforderungen vieler anderer Unternehmen angepasst werden konnte, war der Grundstein gelegt. Im Jahr 1965 wurde ein Tochterunternehmen gegründet und Anfang 1966 ins Handelsregister des Amtsgerichts Wuppertal eingetragen. Die MAPPEI-Organisationsmittel GmbH war geboren.

Nach dem Verkauf der Reinhart Schmidt GmbH an die Wolf-Bauwens-Gruppe wurde im Jahr 2000 die MAPPEI-Organisationsmittel GmbH & Co. KG im Rahmen eines Management-Buy-Outs von dem heutigen Besitzer, Herrn Jürgen Jung, gekauft. Herr Jung war bereits seit 1982 in verschiedenen leitenden Positionen im Unternehmen tätig – seit 1996 als Geschäftsführer.

Im Jahr 2004 wurde der Firmensitz mit Produktion und Verwaltung von Wuppertal nach Siegen verlegt. Heute ist MAPPEI europaweit tätig. Seit über 25 Jahren ist MAPPEI mit eigenen Tochtergesellschaften in Österreich und seit über 30 Jahren in der Schweiz vertreten.

 

MAPPEI im zeitlichen Überblick:

Heute Das Unternehmen ist europaweit tätig. Seit über 25 Jahren sind wir in Österreich und seit über 30 Jahren in der Schweiz mit eigenen Tochtergesellschaften vertreten. Daneben sind wir mit Vertretungen in Frankreich, Großbritannien, Italien, Luxemburg, den Niederlanden und Ungarn präsent.
2017 Auszeichnung durch die Fachzeitschrift working@office und das unabhängige Institut ServiceValue: 1. Platz: Service Champion als Office-Dienstleister im Bereich Büroartikelhersteller
2016 Auszeichnung durch die Fachzeitschrift working@office und das unabhängige Institut ServiceValue: 1. Platz: Service Champion als Office-Dienstleister
2015 Auszeichnung durch die Fachzeitschrift working@office und das unabhängige Institut ServiceValue: 1. Platz: Service Champion als Office-Dienstleister
2014 Auszeichnung durch die Fachzeitschrift working@office und das unabhängige Institut ServiceValue: 1. Platz: Service Champion als Office-Dienstleister im Bereich Büroartikelhersteller
2013 Auszeichnung durch die Fachzeitschrift working@office und das unabhängige Institut ServiceValue als Service Champion.
2012 Auszeichnung durch die Fachzeitschrift working@office und das unabhängige Institut ServiceValue als Service Champion.
2011 Verlegung des Firmensitzes der österreichischen Gesellschaft von 2103 Langenzersdorf (Niederösterreich) nach 6293 Tux (Tirol).
2004 Verlegung des Firmensitzes (Verwaltung, Produktion und Lager) von Wuppertal nach Siegen.
2002 Kauf der Ordaplan AG in Oberwil (Schweiz), die seit 1983 den Alleinvertrieb von MAPPEI-Produkten in der Schweiz hatte. Im Jahr 2005 erfolgt die Namensänderung in MAPPEI-Organisationsmittel AG und die Sitzverlegung von Oberwil nach Zollikofen (Schweiz).
2000 Im Rahmen eines Management-Buy-Outs wurde das Unternehmen von Jürgen Jung übernommen, der seit 1982 in verschiedenen leitenden Positionen im Unternehmen tätig war - seit 1996 als Geschäftsführer.
1998 Im Zuge der Übernahme der Reinhart Schmidt GmbH & Co. wurde das Unternehmen von der Wolf-Bauwens-Gruppe, Erkelenz übernommen.
1997 Kauf der Fertigungsanlagen, Wiederaufnahme einer eigenen Fertigung und seither ständige Verbesserung der Fertigungstiefe.
1993 Aufnahme des TABCOLOR-Systems in das Verkaufsprogramm, welches zunächst von einem US-amerikanischen Lizenzgeber bezogen und seit 1998 im eigenen Unternehmen produziert wird.
1990 Gründung der MAPPEI-Organisationsmittel GesmbH mit Sitz in Langenzersdorf (Niederösterreich), die den Vertrieb unserer Produkte in Österreich übernimmt.
1987 Bezug eines neuen Verwaltungsgebäudes und eines neuen Lager- und Versandzentrums.
1979 Auslagerung der Produktion und Konzentration auf den Vertrieb.
1966 Eintragung als GmbH ins Handelsregister des Amtgerichts Wuppertal.
1966 Erster Anbieter eines sicheren Loseblatt-Ablagesystems, bei dem die Ordnungsmittel mit Seitenklappen ausgerüstet waren und Mappen vertikal in Boxen eingestellt wurden (MAPPEI-System).
1965 Gründung des Unternehmens in Wuppertal als Tochtergesellschaft der Reinhart Schmidt GmbH, dem Erfinder des Fenster-Briefumschlags.

Auszeichnung durch die Fachzeitschrift working@office und das unabhängige Institut ServiceValue

MAPPEI ist Service-Champion 2017-2018

Weitere Informationen

Das Original – seit 1965

Das Original seit über 50 Jahren!

Geschenk(t)-Paket für Gewerbetreibende und Unternehmen

Jetzt kostenlos testen!

Jetzt kostenlos testen!

Über 25 Jahre in Österreich

25 Jahre MAPPEI Österreich

Nach oben