MAPPEI erneut zum Office Star gekürt

Zum wiederholten Male stand die MAPPEI-Organisationsmittel GmbH & Co. KG aus Siegen ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Siegener Spezialist für Papierorganisation für exzellenten Service ausgezeichnet

Zum wiederholten Male stand die MAPPEI-Organisationsmittel GmbH & Co. KG aus Siegen ganz oben auf dem Siegertreppchen. In einer Leserumfrage der Fachzeitschrift working@office und dem unabhängigen Umfrageinstitut Service Value überzeugte nicht nur die durchdachte Ablagemethode für Papierdokumente. Vor allem die kundenorientierte Beratung, die schnellen Lieferzeiten und eine hervorragende Betreuung der Bestandskunden punkteten bei den Office Professionals. Geschäftsführer Clemens Brombach nahm kürzlich die Auszeichnung in Köln entgegen.

„Der erneute Spitzenplatz bestätigt unseren hohen Qualitätsanspruch“, freut sich auch Geschäftsführer Jürgen Jung: „Als Nischenanbieter auf dem Markt für Büroorganisationsmittel stehen nicht die Produkte, sondern die von uns entwickelte Methode im Vordergrund. Zu unseren Kernkompetenzen zählen die Beratung und eine praxisorientierte Entwicklung von wirtschaftlichen Lösungen im Bereich des Dokumentenmanagements. Dauerhafte Kundenzufriedenheit steht für uns an erster Stelle. Und das wissen die Anwender zu schätzen.“

Die Befragten bewerteten Hersteller und Dienstleister, die im Büroalltag für einen reibungslosen Workflow sorgen, nach verschiedenen Service- und Leistungsmerkmalen sowie Aspekten der Kundenbindung und Zusatznutzen. Ein speziell entwickelter Korrekturfaktor macht unterschiedliche Branchen miteinander vergleichbar. MAPPEI behauptete sich gegenüber zahlreichen anderen Marktführern mit dem besten Ergebnis für Serviceorientierung.

Für Brombach und Jung macht das hervorragende Umfrageergebnis aber auch deutlich, dass selbst in Zeiten fortschreitender Digitalisierung das papierlose Büro in vielen Unternehmen Utopie bleibt: „Nach wie vor türmen sich Papierdokumente auf den Schreibtischen und die Archive quellen über. Rechtliche Unsicherheiten, hohe Kosten, mangelnde Kenntnis sowie die Angst vor Datenverlust oder unbefugtem Zugriff sind die Ursachen für das Überleben der analogen Aktenberge. Eine transparente Papierorganisation mit System, wie die MAPPEI-Methode, schafft Ordnung und spart Zeit bei der Suche nach Dokumenten.“

Berater finder